Suhre Garage AG Schöftland Suhre Garage AG Schöftland

Betriebsferien Verkauf und Werkstatt

Weihnacht / Neujahr 2016/2017

 

24. Dez. 2016 – 02. Jan. 2017 geschlossen

 

 

Öffnungszeiten Waschstrasse

Weihnacht / Neujahr 2016/2017

 

Samstag              24. Dez. 2016   08.00 – 14.00 Uhr geöffnet

 

 

                              25. Dez. – 26. Dez. 2015 geschlossen

 

 

Dienstag              27. Dez. 2016  geöffnet (nur bei Schönwetter)

Mittwoch              28. Dez. 2016   geöffnet (nur bei Schönwetter)

Donnerstag         29. Dez. 2016   geöffnet (nur bei Schönwetter)

Freitag                  30. Dez. 2016   geöffnet (nur bei Schönwetter)

Samstag              31. Dez. 2016   08.00 – 14.00 Uhr (nur bei Schönwetter)

                              01. Jan. – 02. Jan. 2017     geschlossen

 

 

Ab Dienstag        03. Jan. 2017   geöffnet (normale Öffnungszeiten)

 

 

Wir wünschen frohe Festtage!

 

 

 

 

 

Starten Sie perfekt ausgerüstet in den nächsten Winter

Tiguan snow

Der Winter-Check für nur 49.—Fr. (für alle Marken gültig)

Wir prüfen Innenraum, Motorraum, Bereifung und Karosserie und kontrollieren Ihr Auto auf dem Lift.

Wer frühzeitig einen Winter-Check macht und auf Winterreifen umstellt, erlebt keine bösen Überraschungen, wenn der erste Schnee fällt.

 

Reservieren Sie frühzeitig einen Termin direkt unter 062 721 15 60. Damit Sie steht’s sicher unterwegs sind!

 

 

Der neue Tiguan

VW Tiguan 1200x800 8da9ce2ddd0c08b4

 

VW Tiguan 1200x800 b0d98bdab4105545

Die zweite Modellgeneration des Bestsellers mit kraftvollem Design und neuer Technik ist da

 

Erhältlich ab CHF 27‘900.-

 

Vor vier Monaten feierte Volkswagen die Weltpremiere des neuen Tiguan auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA) in Frankfurt. Ab sofort ist die zweite Generation des neu entwickelten Tiguan bestellbar.

 

Zum Verkaufsstart sind zunächst zwei Varianten ab CHF 38‘050.- erhältlich.

Das Einstiegsmodell mit dem 1.4 TSI Motor (125 PS / 92kW) für CHF 27‘900.- , sowie weitere Motorisierungen folgen zeitnah.

 

Der neue Tiguan debütiert als sportliche R-Line, als klassisches Onroad-Modell und als eine gezielt auf den Geländeeinsatz zugeschnittene Offroad-Version. Zum Verkaufsstart sind zwei Motor-Getriebe-Varianten bestellbar:

 

2.0 TDI mit 150 PS / 110 kW mit DSG und 4MOTION

 

2.0 TSI mit 180 PS / 132 kW mit DSG und 4MOTION

 

Im neuen allradgetriebenen Tiguan kommt erstmals 4MOTION Active Control zum Einsatz. Dieses System sorgt für eine optimale Anpassung des Allradantriebes an die Fahrmodi Onroad, Offroad, Snow und Offroad Individual. Zudem empfiehlt sich der neue Tiguan als ideales Zugfahrzeug, da er bis zu 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen darf.

 

 

 

 

 

 

 

Der neue Caddy bei uns

Emissionen und Verbrauch dank EU6-Motoren gesenkt

Sicherheit erhöht durch neue Fahrerassistenzsysteme

Kastenwagen ab CHF 15‘790.-, Kombi ab CHF 17‘370.- und

Caddy Trendline ab 19‘240.-

Höchste Effizienz bieten die neuen, EU6-konformen Motoren des Caddy. Basis der vier TDI-Diesel-Varianten ist stets ein zwei Liter grosser Vierzylinder. Deren Leistungsspektrum reicht von 75 PS / 55 kW bis zur Topmotorisierung mit 150 PS / 110 kW. Bei den Ottomotoren stehen insgesamt drei Aggregate zur Wahl. Das Spektrum reicht vom 1,2-Liter-Vierzylinder TSI mit 62 kW / 84 PS über den 1,0-Liter-Dreizylinder TSI mit 102 PS / 75 KW bis hin zum 1,4 Liter grossen TSI-Vierzylinder mit einer Leistung von 125 PS / 92 KW. Zahlreiche neue Sicherheits- und Komfortfeatures schützen im neuen Caddy die Insassen und unterstützen den Fahrer. Die Preise des neuen Caddy beginnen bei CHF 15‘790.- (Kastenwagen), CHF 17‘370.- (Kombi) und den Caddy Trendline gibt es ab 19‘240.-, jeweils mit dem 84 PS starken TSI-Einstiegsmotor. Damit liegen die Preisen ausstattungsbereinigt unter dem Niveau des Vorgängermodells.

 

k 20150806 085434

 

 

Polo GTI

  • Kompakte GTI-Ikone von Volkswagen ist jetzt 192 PS stark
  • Polo GTI startet mit neuem 1,8-Liter-Turbomotor und Hightech-Infotainment

 

GTI – diese drei Buchstaben stehen für zwei automobile Ikonen: den Golf GTI und Polo GTI. Oft kopiert, nie erreicht. Die Originale baut Volkswagen.

Volkswagen setzt damit eine fast 30-jährige Historie im Bau besonders sportlicher Polo fort. Sie begann 1985 mit dem legendären Polo G40 und gipfelt nun in der vierten Generation des Polo GTI. Der wird von einem neuen 1.8 TSI angetrieben; mit genau 192 PS / 141 kW ist er 12 PS stärker als der Vorgänger (1.4 TSI) und rückt so in Sachen Fahrleistungen an den bislang stärksten Serien-Polo aller Zeiten heran: den Polo R WRC – die Strassenversion des Polo, mit dem Volkswagen Motorsport 2013 auf Anhieb die Rallye Weltmeisterschaft gewann und den Titel in diesem Jahr schon vor Saisonende erfolgreich verteidigen konnte.

VW POLO GTI

GTI auf Augenhöhe mit dem R WRC

Der neue Polo GTI ist 236 km/h schnell und nähert sich damit bis auf 7 km/h an den 220 PS / 162 kW starken und ausverkauften Polo R WRC. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt der Polo GTI mit beiden Getriebevarianten in 6,7 Sekunden – der Respektabstand zum Polo R WRC schmilzt auf die Länge eines Wimpernschlages: 0,3 Sekunden. Wie extrem effizient der neue Polo GTI ist, zeigt sich indes an seinen Verbrauchswerten: 5,6 l/100 km (analog 129 g/km CO2) sind es in Verbindung mit dem 7-Gang-DSG, 6,0 Liter (139 g/km CO2) im Fall der 6-Gang-Schaltversion. An dieser Stelle muss der Polo R WRC (7,5 l/100 km) den neuen Polo GTI vorbeiziehen lassen.

Der neue Golf R Variant

VW Golf20R20Variant front

Der sportlichste Kombi im A-Segment mit dem serienmässigen 6-Gang-DSG-Getriebe und 4Motion Antrieb leistet mittels seinem 2.0 TSI Motor 300 PS und verfügt über ein Drehmoment von 380 Nm. Damit wird der Golf R Variant in 5.1 Sekunden von 0 – 100 km/h katapultiert und bringt es zu 250 km/h Spitze. Doch nicht nur die Leistung macht Freude, auch die umfangreiche Serienausstattung lässt die Herzen aller Motorsportbegeisterten höher schlagen.

 

 

Der neue Golf GTD Variant

VW Golf20GTD20Variant front

Der sportlich-effiziente Golf GTD Variant leistet mittels 2.0 TDI Aggregat 184 PS und verfügt über ein Drehmoment von 350 Nm. Trotz dieser sportlichen Werte beträgt der Verbrauch nur 4.4 l/100 km und der CO2 Ausstoss weniger als 120 g mittels 6-Gang-Schaltgetriebe.

 

 

Der neue VW Passat, so souverän wie Sie!

Der Passat der 8. Generation steht bei uns zur Probefahrt bereit.


 volkswagen-passat-2015-1000-05

 

Der Passat ist ein Weltbestseller. Er wurde nahezu 22 Millionen Mal gebaut und ist der erfolgreichste europäische Geschäftswagen. Theoretisch wurde letztes Jahr alle 29 Sekunden irgendwo auf dem Globus ein Passat verkauft, 2 Passat pro Minute, 126 in der Stunde und mehr als 3'000 am Tag.

Die innovativen Assistenz-, Infotainment-, Komfort-, und Antriebssysteme im neuen Passat machen das Autofahren nachhaltiger, vernetzter, kommunikativer, fahraktiver und vor allem noch sicherer. Massstäbe setzt der Passat zudem mit einem um bis zu 85kg reduzierten Leergewicht und seinen um bis zu 20 Prozent niedrigeren Verbrauchswerten.

 Motorisierung

Der neue Passat wird mit neun Motoren und einem Leistungsspektrum von 120PS/88kW bis 280PS/206kW auf den Markt kommen. Alle Motorisierungen kommen dabei serienmässig als BlueMotion Technology und der Abgasnorm EU6 auf den Markt. Highlight ist dabei der stärkste jemals von Volkswagen angebotene Vierziylinder-Turbodieseldirekteinspritzer: ein neu entwickelter 2.0-Liter-Bi-TDI mit 240PS/176kW.

 Area View

Die kamerabasierte Umgebungsansicht Area View feierte 2010 im Touareg Weltpremiere. Entwickelt wurde das System, um via Inforainmentsystem einen 360-Grad-Überblick auf die nahe Umgebungs- und Verkehrssituation zu ermöglichen. Für den neuen Passat wurde das System weiterentwickelt und mit einer neuen Hinderniserkennung ausgestattet.

Trailer Assist

Das Rückwärtsfahren mit einem Anhänger ist selbst für Routiniers eine Herausforderung. Volkswagen bringt deshalb im Passat als weltweit erster Automobilhersteller ein Assistenzsystem auf den Markt, welches das Einparken mit Anhänger automatisiert.

Side Assist mit Ausparkassistent

Volkswagen hat den Funktionsumfang des Fahrerassistenzsystems Side Assist um den neuen Ausparkassistenten erweitert. Das System kann dazu beitragen, schwere Unfälle zu verhindern. Dies inbesondere in zwei Situationen. Erstens: Auf der Autobahn, da es schnell überholende sowie langsame Fahrzeuge im toten Winkel erkennt, den Fahrer warnt und so das Überholen sichere macht. Zweitens: Beim rückwärts Ausparken, da die Sensorik selbst Fahrzeuge erkennt, die sich - bislang unsichtbar - von der Seite nähern.

Progressivlenkung

Dank der optionalen Progressivlenkung kommt der Fahrer des Passat mit kleineren Lenkbewegungen respektive weniger Lenkradumdrehungen aus, um die gewünschten Kurvenradien zu realisieren.

Easy Close

Ist der Wagen mit Keyless Access ausgestattet, reicht eine gezielte Fussbewegung hinter dem Fahrzeug und schon öffnet sich der Zugang zum Kofferraum.

Der neue Passat ist ab CHF 33'300.- (Limousine) und CHF 35'400.- (Variant) bestellbar.
 

 

Der Golf Alltrack ist da!

Volkswagen-Golf-Alltrack-3

 

 

Der neue Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar!

• Allradantrieb 4MOTION und Karosserie des Golf Variant verbinden Off- und Onroad-Welt

• Verbrauchsarme und drehmomentstarke Motoren leisten 110 PS / 81 kW bis 184 PS / 135 kW

Der Golf Alltrack ist der neue Trendsetter in der Golf Variant Baureihe. Mit Allradantrieb 4MOTION und eigenständigen Designmerkmalen ist er die gelungene Symbiose von SUV und Variant. Der Golf Alltrack ist ab sofort bestellbar, die Preise beginnen ab CHF 38‘910.-.

Der neue Golf Alltrack bietet zusätzlich zur Variabilität des Golf Variant eine höhere Bodenfreiheit, Radlaufverbreiterungen, ausgestellte Seitenschweller, Unterfahrschutz, neu gestaltete Stossfänger und zahlreiche weitere eigenständige Ex- und Interieur-Besonderheiten. Technisch ist das neueste Mitglied der Golf Familie für den Einsatz in unwegsamem Gelände serienmässig mit dem Allradantrieb 4MOTION und dem Offroad-Fahrprofil bestens gerüstet. Über letzteres werden eine Bergabfahrfunktion (bremst den Wagen automatisch ab), eine geänderte Gaspedalkennlinie und eine Offroad-Konfiguration des ABS (anderes Regelintervall beim Bremsen bildet Schotterkeil vor den Rädern) aktiviert.

Zusätzlich verfügt der neue Golf Alltrack über eine umfangreiche Serienausstattung. Unter anderem sind 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Typs «Valley», das Infotainmentsystem «Composition Media», eine Klimaautomatik («Climatronic»), das Licht- und Sicht Paket sowie eine Ambientebeleuchtung serienmässig an Bord.

Bei der stärksten Motorisierung (2.0 TDI 184 PS / 135 kW) ist serienmässig ein Doppelkupplungsgetriebe (DSG) an Bord – erstmals verfügt somit ein Golf über die Kombination aus DSG, Allradantrieb 4MOTION und Dieselmotor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliche Informationen