Suhre Garage AG Schöftland Suhre Garage AG Schöftland

 

Nach intensiver Planungs- und Bauzeit ist die neue Waschstrasse seit Anfang Februar 2014 waschprogrammgeöffnet. Als eine der modernsten Anlagen verfügt die Waschstrasse zusätzlich zur Standartausrüstung eine zweite Dachbürste und einen Tuchtrockner der nach dem verstärkten Gebläse die letzten Wassertropfen entfernt.


Die Waschanlage verfügt über eine biologische Wasseraufbereitung welche ermöglicht dass bei jedem Waschgang nur ein Drittel Frischwasser benötigt wird. Sämtliche Wasch- und Pflegeprodukte sind biologisch abbaubar um die Umweltbelastung möglichst gering zu halten. Die maximale Durchfahrtshöhe beträgt 2,20 Meter.

  • waschstrasse1
  • waschstrasse2
  • waschstrasse3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Haftung

Die Angebote der Waschstrasse Suhre Garage AG erfolgen ausschliesslich nach diesen vorliegenden Geschäftsbedingungen. Mit dem Erwerb der verschiedenen Dienstleistungen anerkennt die Kundschaft die Gültigkeit der vorliegenden Geschäftsbedingungen als Vertragsbestandteil.

Die Kundschaft ist verpflichtet, beim Erwerb einer Dienstleistung das Personal auf alle Umstände hinzuweisen, die beim Waschvorgang zu einer Beschädigung des Fahrzeuges oder der Waschanlage führen könnten.

Die Suhre Garage AG haftet für Schäden an Fahrzeugen nur, soweit diese vom Personal vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht worden sind.

Für Schäden an Fahrzeugen wird überdies nur gehaftet, sofern solche vor dem Verlassen des Betriebsgrundstückes dem Personal mitgeteilt worden sind und ein schriftlicher Rapport inkl. Fotos erstellt wurde und dieser vom Kunden und uns unterschrieben ist. Der Kunde ist in diesem Fall beweispflichtig.

Den schriftlich angebrachten Einfahrtshinweisen für die Benützung der Autowaschstrasse ist Folge zu leisten. Für Schäden, die aufgrund einer Missachtung dieser Einfahrtshinweise entstanden sind, übernimmt die Suhre Garage AG keinerlei Haftung.

Sie waschen Ihr Fahrzeug auf eigene Gefahr. Für allfällige Schäden an Antennen, Zierleisten, Scheibenwischern, Aussenspiegeln, Felgen, Spoilern, folierte Auto und nicht original montierten Teilen sowie Kratzer und Lackschäden wird keine Haftung übernommen.


Für die Betriebssicherheit des Fahrzeuges hat die Kundschaft die alleinige Verantwortung.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Ansprüche ist das für den Ort der Niederlassung zuständige Gericht. Bei Rechtsstreitigkeiten gilt ausschliesslich schweizerisches Recht. Erfüllungsort für alle vertraglichen und gesetzlichen Ansprüche ist der Firmensitz der Suhre Garage AG.

Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschliesslich der AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder die Vereinbarungen eine Lücke enthalten, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Bestimmung wird durch eine wirksame Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Der Suhre Garage AG bleibt es ausdrücklich vorbehalten, die vorliegenden AGB jederzeit an die Gegebenheiten anzupassen und sofort anzuwenden.